Die Situation eskaliert …

Die Situation eskaliert …

Um den Trinkergruppen endlich zu vermitteln, dass Sie sich hier auf Pachtgelände befinden haben wir in den letzten Wochen mehrfach direkte Ansprachen versucht, mit Polizei unser Hausrecht durchgesetzt, mehrfach auch lautstark alkoholisierte Personen des Platzes verwiesen. Mit einer kurzfristigen Komplettsperrung des Geländes sollte damit auch 

Verstärkte Einfriedung

Verstärkte Einfriedung

Um die Fläche vor weiteren wilden Vandalismus und als Querung zur schnellen Müllablagerung zu schützen, wurde die Einfriedung zur Rückseite verstärkt. Mit einem Tor und den kleinen Hochbeeten ist der Zuweg zum Hauseingang Jakob44 nun auch optisch abgetrennt. Im vorderen Bereich sind nun zwei Stahlseile 

Der Juni in Höchstform

Der Juni in Höchstform

und die Trinkergruppen auch. Vorgestern hatte sich ein Sprühkünstler mit roter Farbe ausgelassen – auch dich haben wir live erleben dürfen. Die Anzeige werden wir gleich fertig machen. Unsere kleine Fläche wird an den Wochenenden mit locker 15-20 Personen bespielt. Diese befinden sich echt volle 

Sommerbelagerung

Sommerbelagerung

Langsam wird es echt nicht mehr lustig. Wir hatten immer gedacht, wenn wir regelmäßig Ordnung halten und eine schöne bunt bepflanzte Oase schaffen, wo man Verweilen und auch mal Tischtennisspielen kann, dann würdigt man dies. Aber die Trinkergruppen interessiert die Arbeit der Vereinsmitglieder, die vielen 

Hang zur Kultur 2022

Hang zur Kultur 2022

Auch dieses Jahr nutzten wir unsere kleine Fläche für einen entspannten Abend mit Freunden und Gästen. Leider sind wir aktuell von Baustellen umzingelt – die Jakobstraße erhält Fernwärme. Ende Juni ist man damit wohl fertig, dann wird die Zietenstraße aufgerissen. Die Baustelle …. das Loch 

Bunter Mai

Bunter Mai

Die Vegetation startet durch. Unsere beiden Kirschbäume blühen in voller Pracht und überall kommen die Blühten hervor. Leider auch der Müll – MAAAAAN. Die Pflanztröge sind mit Farm bestückt und sollen den „schnellen“ Zugang zum Gelände verhindern.

Party-Zeit geht bald zu Ende

Party-Zeit geht bald zu Ende

Mit der neuen Umfriedung und dem „lockeren“ Zaunstor soll unsere Vereinsfläche von der Party-Ecke wegkommen. Denn was nach den Feiern so alles über bleibt, muss dann immer von uns entsorgt werden.

Bepflanzung und Pflege

Bepflanzung und Pflege

Dank der tatkräftigen Unterstützung unseres Sozialstundenableisters und der engagierten Gärtner wird die Grünfläche gerade richtig schon gestaltet.

Zaun fertig

Zaun fertig

Nach dem 4. mal betonieren der Zaunssäulen und der 3. Anzeige bei der Polizei konnten wir die Umfriedung nun fertigstellen. Auch einige Tage sind schon vergangen ohne, dass erneut die Zaunselemente durch Vandalismus in Mitleidenschaft gezogen wurden.Das Weidentor wurde zwar aus der Verankerung gezogen, was 

Runde 3

Runde 3

Erneut sind die Zaunssäulen beschädigt worden – erneut Anzeige gestellt. Die gezielten Angriffe auf die beplante Umfriedung lässt eine ganz bestimmte Personengruppe immer mehr in den Fokus der Ermittlungen rücken.